Bei uns leben 68 Katzen, aufgeteilt in 5 Gruppen. Jede Katze ist eine Persönlichkeit, einige sind Freunde fürs Leben, andere kommen nicht miteinander klar. Durch intensives Beobachten kann ich so die richtigen Gruppen zusammenstellen, die dann auch harmonisch miteinander leben. Hierzu nehme ich auch eine Kamera zu Hilfe, die es mir ermöglicht, die Katzen zu beobachten, wenn ich mal nicht in der Gruppe bin. So gibt es z. B. mit Merlin, Lukas und Arnd eine MännerWG, die sich richtig gut verstehen, aber jeweils mit anderen nicht klar kommen.

Daisy und Kayleigh sind Pflegefälle, Paula und Romy haben eine schwere Form der Ataxie. Alle 4 müssen gesichert werden und können nicht im ganzen Haus rum turnen. So hat Kayleigh einen Bereich im Haus gebaut bekommen, aus dem sie nicht raus kann, aber trotzdem mittendrin ist und die anderen dürfen sie besuchen, was sie auch regelmäßig machen. Daisy, Paula und Romy sind zurzeit in unserem Schlafzimmer.

Alle anderen leben harmonisch miteinander, auch die Katzen, die FIV+ getestet wurden. Im friedlichen Zusammenleben stellt das überhaupt keine Gefahr dar.

 


Socke *2008
Socke *2008
Sammy *2008
Sammy *2008
Kathy *2008
Kathy *2008
 
Karly *2008
Karly *2008