Nils (von uns auch Eule genannt) wurde von spanischen Tierschützern in einem furchtbaren Zustand gefunden. Beide Ohren waren von schrecklichen Tumoren zerfressen und er litt sicherlich unter unsagbaren Schmerzen. Er musste sofort operiert werden, ihm wurden beide Ohren entfernt, sie konnten nicht gerettet werden. Zu allem Unglück wurde er auch noch positiv auf FIV getestet. Damit hat er keine Chancen auf Vermittlung in Spanien. So kam er am 1. Juni 2016 zusammen mit Manolo zu uns. Er hatte es anfangs schwer, geht lieber in Sicherheit. Er nähert sich aber langsam an.

In Spanien war dieser Käfig sein Zuhause.