Manolo kam aus Spanien zu uns. Dort hatte er mit der Diagnose FIV positiv absolut keine Chance auf Vermittlung. So kam er zusammen mit Nils am 1. Juni 2016 zu uns. Er ist ein großer Schmuser und war sofort zu Hause, obwohl er erstmal mit dem Wohnwagen zufrieden sein muss, bis das Katzenhaus fertig gebaut ist.