Lucy wurde etwa 2003 geboren und kam am 19. Juli 2009 völlig traumatisiert zu uns. Sie wurde von Tierschützern in Spanien in schlimmen Zustand gefunden. Sie lief schon etliche Tage dort rum, ließ sich nicht helfen - bis sie entkräftet in einer Pfütze gefunden wurde. Lucy hatte einen Stahlmaulkorb um, der ihr das Essen und Trinken nicht ermöglichte. Sie sollte verhungern. Als sie hier ankam, war sie ein Häufchen Unglück, total verängstigt und traumatisiert. Nun gehört sie zum Rudel und kann ihre schrecklichen Erinnerungen verblassen lassen.