Püppi ist 2012 geboren und kommt aus einem Messihaushalt. Es wütete gerade die Jahrhundertflut und die Tierheime waren völlig überfüllt. Da hat es so ein blindes Kätzchen schwer. Püppi hat durch einen unbehandelten Katzenschnupfen ihre Augen verloren. Er hat sie regelrecht aufgefressen. Sie war chronisch verschnupft, weil die tränenden Augenhöhlen immer wieder neue Ansteckung mit dem Virus brachte. Im Frühjahr 2015 entschied ich mich dann zu einer OP. Dabei wurden die Augenhöhlen gesäubert und geschlossen. Es kam zu Komplikationen, sie hatte nach der OP einen Pneumothorax. Ich bangte um ihr Leben. Sie hat es überstanden und nun geht es ihr richtig gut. Aus demselben Haushalt kamen noch Matzi und Leo (der leider schon verstorben ist am 13. Februar 2015). Für die beiden war sie die Ersatzmama. Für Leo, der ganz besonders krank war und zu dem Zeitpunkt auch blind aufgrund dieser Virusinfektion, hat sie sogar Milch gebildet. Das hat Leo erstmal gerettet. Die Püppi ist eine ganz besondere Katze.